Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 25. Mai 2017

24°C

Freitag, 21. April 2017 - 18:03 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK mit Kerk, Halfar auf der Bank

Zurück in der FCK-Startelf: Mittelfeldspieler Sebastian Kerk. Foto: KUNZ

Mit Sebastian Kerk für Zoltan Stieber in der Startelf tritt Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern an diesem Freitag (Anpfiff 18.30 Uhr) zum ganz wichtigen Heimspiel gegen den TSV 1860 München an, einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf. Der von einer Muskelverletzung im Oberschenkel genesene Kaiserslauterer Kapitän Daniel Halfar sitzt dafür zunächst auf der Bank. Die Spielführerbinde beim FCK trägt erneut Christoph Moritz. Osayamen Osawe und Jacques Zoua stürmen. Die Roten Teufel wollen an ihre Leistung von vor knapp zwei Wochen beim 2:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth anknüpfen. Die FCK-Startelf: Pollersbeck - Vucur, Ewerton, Heubach - Koch - Mwene, Moritz, Kerk, Gaus - Osawe - Zoua.
|osp