Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 25. Mai 2017

24°C

Freitag, 21. April 2017 Drucken

Wirtschaft

Die Serie "Vernetze Welt"

Vernetzte Welt: Neue Serie der RHEINPFALZ beleuchtet die Digitalisierung von Arbeits- und Privat-Welt

Ludwigshafen. Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt und unser Leben. Der Datenstrom fließt immer breiter und vor allem – immer schneller. Lernende Maschinen stehen in vernetzten Fabriken, autonome Fahrzeuge fahren auf Straßen mit automatisiert geschalteten Ampeln, der Lieferservice bringt die vom Kühlschrank bestellten Vorräte: Mit dem heutigen Beitrag über die Digitalsierungspläne der Thüga Energienetze GmbH mit Sitz in Schifferstadt startet die RHEINPFALZ eine Serie mit dem Titel „Vernetzte Welt“. Mit Beiträgen, die wir in loser Folge veröffentlichen, wollen wir aufzeigen, wo in der Pfalz und der Region an der Partitur für diese Zukunftsmusik mitgeschrieben wird.

Im Fokus sollen dabei nicht nur die Änderungen innerhalb der Produktionsbetriebe stehen. Auch mit den Veränderungen in anderen Bereichen, etwa der Energieversorgung, der öffentlichen Verwaltung, des Gesundheitswesens und der Kultur werden sich Beiträge befassen. Auch was die Digitalisierung mit den Menschen, den Beschäftigten in den jeweiligen Betrieben macht, welche Herausforderungen auf sie zukommen, will die Serie beleuchten.

Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, additive Fertigung (3D-Druck) sind die großen Themen auf der größten Industriemesse in Hannover. Mit welchen Innovationen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Region sich dort der Fachwelt präsentieren, werden wir in mehreren Beiträgen vorstellen. Dies sind die nächsten Beiträge aus unserer Serie „Vernetzte Welt“. |kh/jus